Zum Inhalt wechseln
Anmelden, um zu folgen  
  • Blogartikel
    6
  • Kommentare
    14
  • Aufrufe
    117

Über dieses Blog

Ein kleiner Blog der sich um meinen Spiele Alltag dreht.

Vor allen um kleinere Indie/Early Access Spiele aus den Aufbau/Strategie und Wirtschaftssimulation Genre, aber auch ältere Titel werden ihre Erwähnungen finden.

Einträge in diesem Blog

Cliff Empire angespielt :)

Am 26.04.2018 erschien Cliff Empire bereits auf Steam, Dwayna schrieb damals auch schon einen Blog Artikel dazu. Ich habe mir das Spiel mal vor Offiziellen Release angesehen und nun einige Stunden gestern Abend gespielt. Allgemein geht es in Cliff Empire darum die Erde wieder zu besiedeln, einst gab es einen Atomaren Krieg der die Erde mit einen Atomaren Nebel über zog, sprich eine Eiszeit brach aus. Während ein teil der Menschheit sich auf einer Orbitalstation zurückgezogen hatte. Arbeiteten die verbliebenen daran Hochplateaus zu errichten, auf denen eines Tages die Menschen erneut die Erde besiedeln. Es vergingen 10 Jahre bis sich die Menschen von der Orbitalstation daran wagten die Erde erneut zu Besiedeln. Bei dem Spielstart gibt es 3 Modi einmal Sandbox, Normal und Verteidigung. Das ganze ist allerdings komplett selbst Einstellbar ob wir Katastrophen, Belagerungen, Forderungen von der Orbitalstation oder unendlich Kryptowährung zur Verfügung haben.   Im Eigentlichen Spiel können wir uns die Karte Generieren sprich es gibt ein paar feste Layouts zwischen denen wir auswählen können, Standard sind immer 3 Hochplateaus. Dabei hat jedes Hochplateau  seine eigenen Eigenschaften, diese sind Fruchtbarkeit(Landwirtschaft), Materie(Erze), Grundwasser(Wasser) Sonnenschein(Solarenergie), Wind(Windräder), Fisch(Fischfang) und Uran(Treibstoff + Atomenergie). Diese Eigenschaften sind unterschiedlich ausgeprägt so gibt 100%, ca 50% als auch 0% werte die darüber entscheiden wie man die Hochplateaus ausbaut am besten. Dabei ist anzumerken das jedes Hochplateau autark ist und somit keine Interaktion Quasi möglich ist, erst durch den Bau von Brücken ist ein Güter austausch möglich.  Durch spätere Forschung können wir Boni auf die Eigenschaften der Hochplateaus bekommen, aber auch die Brücken verbessern so das Wasser und Strom zwischen ihnen Automatisch übertragen wird. Mit einer Ubahn ermöglichen wir auch den Passagier Transport zwischen den Hochplateaus womit unsere Bewohner Pendeln als auch Umziehen können. Zum Forschen benötigen wir z.B eine Uni und später eine Forschungsstation während wir z.B mit den Rathaus  Transport Drohnen und Kredite zwischen den Hochplateaus übertragen können. Allgemein ist jedes Hochplateau eine eigene Stadt im Grunde womit sie ihre eigenen Finanzen besitzen, zu Spielstart 10K pro Stadt. Credits verdienen wird durch den Handel zwischen den Städten was uns die Brücken ermöglichen und Später Transportschiffe die Uran als Treibstoff benötigen. Neben den Handel zwischen den Städten gibt es auch die Möglichkeit mit der Orbitalstation Handel zu treiben wofür wir ein Portal errichten müssen, Alternativ Generieren Büros, Banken auch Credits benötigen allerdings viele Arbeitskräfte und Strom. Im Spiel selbst gibt es ein Tutorial, was allerdings noch unvollständig ist und neue Spielelemente sind noch nicht eingefügt worden, so muss man neben dem Getreide auch Salate, Obst, Weintrauben und Fisch sorgen. Sind diese nicht vorhanden so sinkt unsere Arbeitsleistung auf gut 50% womit von 100 Bewohnern nur 50 Arbeiten was unsere Produktion ruiniert. Auch ein Mangel ans Transport Drohnen führt zum erliegen der Wirtschaft, da Lebenswichtige dinge wie Strom, Wasser, Nahrung etc nicht mehr bei unseren Bewohnern ankommen. Wasser wird in Kanistern abgefüllt und Strom in großen Akkus gespeichert. Wenn wir Arbeitslosigkeit haben entstehen Kosten durch Harz IV , nur wenn genügend Arbeit vorhanden ist können wir dies verhindern, ist der Gegenteil der Fall sprich viele Freie Stellen aber nicht genügend Arbeit sorgt es für eine geschwächte Wirtschaft. Doch benötigen wir auch ausreichend Wohnraum für die Arbeiter, weshalb es wichtig ist das Gleichgewicht zu erhalten. Es gibt auch Kriminalität im Spiel die uns ebenfalls belastet Gebäude wie das Rathaus, Gericht und Parlament können die Kriminalität senken.  Es gibt auch Angriffe von Plünderer flotten neben den üblichen Katastrophen diese erscheinen gerne mal sobald das Tutorial beendet ist und wir müssen unsere Städte mit Geschützen Verteidigen. Als Belohnung für den Sieg erhalten wird Medaillen womit nach einer gewissen anzahl neue Gebäude freigeschaltet werden. Auch Forderungen von der Orbitalstation bekommen wir die in einen gewissen Zeitrahmen erfüllt werden müssen, ansonsten gibt es Vertragsstrafen     Allgemeine Tipps:  Lager - Landezone - Grosses Haus - 3 Materie Fabriken - 2 Große Windräder - Energiespeicher - Wasserextraktor - Grosses Gewächshaus(Getreide) - wenn letzteres erledigt Obstplantage, Salat, Weintrauben, Fischerei wenn möglich, Wartungscenter und falls nötig ein neues Grosses Wohnhaus Stadt 2 und 3 jeweils ein Lager errichten samt Rathaus und anschließend den Bau der Brücke.  Die Drohnen der Stadt 2 und 3 auf die erste übertragen und der ersten Stadt Geld leihen. Handelsportal errichten - Handel beginnen - 3D Drucker - Flughafen - Transport Drohnen Bauen. Universität errichten - Bodenschätze erforschen, Strom und Wasser Leitung an Brücke. Das ist so im groben meine BuildOrder    Aktuelle Roadmap:   Cliff Empire ist mittlerweile auch in Deutsch erhältlich und kostet aktuell auf Steam knapp 7€  

VanRose

VanRose

Frostpunk Christmas Update erschienen

Am 18.12.18 erschien das Kostenlose Christmas Update was das Spiel um neue Probleme, eine Weihnachts Questline erweitert und einen Tannenbaum hinzufügt. Bereits im Vergangenen Monat erschien der Endlosmodus für Frostpunk, wobei dieser sich unterschied zwischen Sandbox und Survival. LG VanRose

VanRose

VanRose

Transport Fever Thank You Update Erschienen

Am 18.12.2018 erschien der Offiziell letzte Patch für das am 8.11.2016 erschienene Spiel Transport Fever. Nachdem man bei den letzten Patch die Performance verbesserte, kommen mit den aktuellen Update ein paar nette Verbesserungen die im folgenden Video vorgestellt werden. Nebenbei angemerkt soll im Jahr 2019 weitere Informationen geben woran der Entwickler Urban Games arbeitet.   Lg VanRose

VanRose

VanRose

Oxygen not Included QOL MK1 Update

Am 13.12.2018 Erschien das Quality of Life MK1 Update für Oxygen not Includet. Aktuell arbeitet man an den Release von Oxygen not Included, weshalb es die Quality of Life Updates geben wird, der erste ist bereits erschienen. Es wird also bis zum Release keine neuen Features wohl geben, Stattdessen werden Fehler behoben, vorhandene Features Überarbeitet und auch erweitert. Das nächste Update soll im Februar folgen, das Team von Klei Entertainment was auch schon Don't Starve Entwickelt hatte. Macht nun erstmal eine Pause von 2 Wochen und im Januar wird die Entwicklung fortgesetzt. Die wesentlichen Neuerungen im MK1 von Quality of Life Update: Neues Sockelgebäude : Verwenden Sie diese Option, um den Dekorwert verschiedener Objekte zu erhöhen, während Sie sie für Ihre Duplicants anzeigen Neue Artefaktobjekte : Bringen Sie sie aus dem Weltraum zur dekorativen Präsentation in Ihrer Kolonie Neue Dekorationsartikel: Eckdekorationen, Teppichfliesen, Trimmfliesen, neue Bemalungs- und Statuenvariationen, neue Topfarten für Pflanzen Neue Master-Artist-Rolle : Ermöglicht die Schaffung der besten Kunstformen (und die Astronaut-Rolle hat schließlich auch ihren eigenen Hut!) Verbesserte Automatisierung : Der Critter-Sensor gibt ein Signal aus, das auf der Anzahl der Viecher und Eier in einem Raum basiert Neues Sight-Seeing-Modul : Senden Sie Duplicants in den Weltraum, um einen großen Moral- und Produktivitätsbonus zu erhalten Die Liste aller Änderungen findet ihr hier   LG VanRose  

VanRose

VanRose

Kingdom Two Crows erschienen

Am 11.12.2018 erschien Kingdom Two Crowns somit der dritte teil nach Kingdom Classic und Kingdom New Lands. Im neuesten teil der Serie wurde ein Ko-op eingebaut womit man zu zweit das Spiel, spielen kann während einer den König spielt, übernimmt der andere die rolle des Treu ergebenen Generals. Zu den Neuerungen gehören neben der erneuerten Spielmechanik auch eine Kampagne. Wie Gewohnt müssen wir Anfangs unser Lager und die Verteidigung für die Nacht aufbauen sprich, 2 Mauern jeweils rechts und Links. Sowie einen Baumeister und Bogenschützen Rekrutieren. Anschließend erkunden wir die Insel Rechts und Links nach Spawns für Menschen, den Schiffswrack sowie Schatztruhen für Gold und Edelsteine. Die Edelsteine sind neu mit ihnen können wir Spezialobjekte freischalten z.B neue Spawns für ein neues Reittier. Wie gewohnt Bauen wir unser Lager aus und Bauen das Schiffswrack wieder neu auf, was wie gewohnt funktioniert sprich ein Schiffsteil 2 Gold, neu hingegen ist der Anlegeplatz ist nicht mehr am ende der Insel sondern nahe des Wracks. Womit lästige Kämpfe bis zum Anlegeplatz am ende der Insel der Vergangenheit angehören. Sobald das Schiff wieder Fahrtüchtig ist steigt die Besatzung ein, was unser Lager schwächt und das Schiff wird zum nahen Ankerplatz gebracht, wir selbst zahlen nur etwas Gold und die reise geht weiter.   Auf der neuen Insel angekommen beginnt das ganze vom neuen sprich Bauen, erweitern und Verteidigen nur das wir auf weiteren Inseln Ressourcen wie Stein, Metalle etc... finde die erlauben unser Lager noch weiter auszubauen. Das schöne an der Kampagne ist wir können entscheiden wohin wir Reise d.h wir können unsere alten Lager besuchen und diese dank der gefundenen Materialien ausbauen.   Das Spiel selbst soll auch noch weitere Updates bekommen womit neue Orte erscheinen die sich Landschaftlich von den ersten unterscheiden.    Kingdom Two Crowns gibt es Aktuell für 20€ auf Steam   LG VanRose

VanRose

VanRose

Railway Empire 1.7 + Great Britain Irland Release

Am 14.12.2018 erschien das neue Update für Railway Empire samt dem neuen DLC Great Britain & Irland Zum Update: Dynamische Gleiswahl: Große Bahnhöfe und Warendepots können nun mit einem Stellwerk erweitert werden. 
Dies ermöglicht Zügen, ihr Bahnhofsgleis bei der Einfahrt oder Durchfahrt selbst zu bestimmen und dadurch Wartezeiten zu verringern, da ein Zug dann immer das Gleis wählt, das gerade am wenigsten genutzt wird. 
Eine Festlegung des Gleises beim Erstellen von Zuglinien ist an Bahnhöfen mit Stellwerk nicht möglich. Stellwerke können auch verwendet werden, um die Wartezeit zu verringern, die durch das Reparieren von Zügen auftreten kann: wird ein Zug an einem Bahnhof mit Stellwerk repariert, so wählen ankommende Züge automatisch ein anderes Gleis. 
Für besonders frequentierte Strecken können auch zusätzliche Warendepots mit Stellwerk und Wartungsgebäude errichtet werden. 
Züge, die repariert werden müssen, halten dann am Warendepot, während andere Züge das Warendepot auf einem freien Gleis passieren.
Neuer freier Mitarbeiter wurde hinzugefügt Der Analyst erzeugt durch Falschmeldungen eine Hysterie auf dem Aktienmarkt und erhöht oder senkt damit den Aktienkurs eines Unternehmens.
Banken / Finanzupdate Es ist nun möglich, 100% der Aktien eines Unternehmens ohne Fusion zu übernehmen. 
Ab diesem Zeitpunkt werden automatisch alle Überschüsse dieses Unternehmens an den Spieler übertragen. Das Unternehmen führt das bestehende Geschäft weiter, kann aber nicht mehr expandieren. 
Der Spieler kann diesen Zustand jederzeit beenden, indem er mit dem Unternehmen fusioniert. Bugfixes Einige Seed-Werte für zufällige Szenarien wurden bei der Eingabe nicht korrekt verarbeitet. Prämien, die für den Anschluss einer Stadt oder eines Betriebes gezahlt wurden, werden kein weiteres Mal angeboten. Ein Video-Tooltip und Handbucheintrag für die Bahnhöfe mit dynamischer Gleiswahl wurden den ingame Tipps&Tricks hinzugefügt. Wir haben das Baumenü neu angeordnet. Dadurch ist der Versorgungsturm nun auf der ersten Seite des Baumenüs zu finden.     Zum DLC: Neues Szenario: Transport Revolution von Jahr 1830 bis 1850 Kartenerweiterung Großbritannien und Irland für das Freie Spiele und den Modellbau Modus 10 neue, historische Lokomotiven wie etwa die Rocket 0-2-2 und die Firefly 0-2-0 13 neue Güter wie Apfelwein und Whisky und 45 neue Städte Neue Musik und angepasste Optik der Stadtgebäude für das europäische Setting.   Zum DLC gab es auch die ersten Kritiken wo zu viele vorhandene Assets einfach nur wiederverwendet werden, worunter das beworbene Setting leidet.    Zukunft: Wie man sieht sind zwei Community Updates für 2019 geplant, wo man sich vermutlich wünschen der Community annimmt sowie Fehler beseitigt. Desweiteren folgen noch jeweils ein Deutschland und Frankreich DLC. Wobei ich mir erhoffe das diese DLC genügend Assets ersetzen um ein überzeugendes Europa Setting zu erlauben, was Aktuell mit den ersten DLC ja noch nicht gelungen ist.   LG VanRose

VanRose

VanRose

Anmelden, um zu folgen  
×

Hinweis

Diese Website verwendet Cookies, um benutzerfreundlichere Funktionen und Dienste bereitstellen zu können. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.