Zum Inhalt wechseln
Anmelden, um zu folgen  
nova

paradox preispolitik

Empfohlene Beiträge

mal eine frage, vielleicht kennt sich ja jemand zufällig damit aus. ich wollte mir ein paar dlcs zu einem paradox-spiel kaufen, aber der rabatt ist seit ewigkeiten nie mehr über 50% gestiegen. früher gab es da aber oft auch 75%. ist das irgendwie neu, dass es keine hohen rabatte mehr gibt? paradox-spiele sind ja eh schon so teuer wegen der vielen dlcs, da wären mir mehr als 50% schon irgendwie recht. 🙂

danke für eure hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Paradox haben vor längerer Zeit (vielleicht so vor 2 Jahren) in ihrem Forum angekündigt, dass sie eine neue Preispolitik einführen wollen. Maximal 50% Preisnachlass war einer der Punkte, die dort angesprochen worden sind. Es folgte dann ein großer Shitstorm, bei dem unter anderem auch die DLC-Politik von Paradox ganz allgemein angegriffen wurde. Anschließend sind Paradox wieder ein wenig zurückgerudert, aber ein Punkt ist geblieben: Es gibt maximal 50% Rabatt, außer auf die jeweiligen Hauptspiele oder Bundles von Hauptspiel und ein paar DLCs (dort sind auch mal 75% drin). Und neuere DLCs bekommen gar keinen Nachlass, solange nicht 1-2 weitere rausgekommen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ein Stellaris und King Crusader 2 Fan und kenne die Preispolitik gut. Manche DLC´s sind wirklich überteuert, wenn es zb nur um eine Art von Rasse geht oder neue Charakter Bilder der Monarchen. Aber sie erweitern die Spiele auch immer wieder mit guten Addons und finanzieren das gerade durch diese Preispolitik. 

Die Hauptspiele bekommen irgendwann immer mal starke Rabatte oder werden für kurze Zeit (wie vor kurzem bei Crusader Kings 2) verschenkt. 

Stellaris wird jetzt sogar bald wieder komplett umgebaut und bei jedem großen DLC gibt es auch kostenlose Verbesserungen im Hauptspiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

konkret geht es bei mir um europa universalis 4. ich wollte da ein paar ältere dlcs nachholen (sind gerade im humble store im angebot), aber nix unter 50%, obwohl zb mare nostrum ja nun wirklich schon alt ist.

in ein paar tagen kommt dharma raus (20 euro vollpreis + zusätzlich noch ein unit pack, das ist mir natürlich viel zu teuer), aber vielleicht wird im zuge des release ja auch noch mal ältere dlcs reduziert, auf steam oder auf gamesplanet. ich glaube, da ist es wohl clever, einfach noch ein paar tage zu warten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau am besten auch immer mal bei Humble Bundle vorbei, die haben manchmal Paradox Bundles und da sind sie dann auch gut reduziert. Leider weiß ich nicht wann das nächste mal so ein Bundle erscheint

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
nova hat vor 19 Stunden geschrieben:

in ein paar tagen kommt dharma raus (20 euro vollpreis + zusätzlich noch ein unit pack, das ist mir natürlich viel zu teuer), aber vielleicht wird im zuge des release ja auch noch mal ältere dlcs reduziert, auf steam oder auf gamesplanet. ich glaube, da ist es wohl clever, einfach noch ein paar tage zu warten?

Wie gesagt: Die neuesten DLCs sind selten reduziert, allenfalls so 10-15%. Bei EU4 wäre das z.B. Rule Britania, was zuletzt herausgekommen ist. Aber du hast natürlich Recht: Wenn jetzt Dharma rauskommt, wird es mit Sicherheit wieder irgendwo einen Sale geben, und da kannst du dann ganz gut bei den DLCs zugreifen.

Übrigens: Falls du das Spiel im Multiplayer spielst, braucht nur der Host die DLCs zu besitzen. Du kannst also auch als "neuer" Spieler, der nur das Hauptprogramm hat, mit allen DLCs zocken, solange der Host über diese verfügt.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gerade mal auf steam gecheckt: über 300 euro für dlcs?! lol, also entweder ist europa universalis 4 richtig gut, oder das ist ein schlechter scherz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Solitaris hat am 4.9.2018 um 08:42 geschrieben:

Schau am besten auch immer mal bei Humble Bundle vorbei, die haben manchmal Paradox Bundles und da sind sie dann auch gut reduziert. Leider weiß ich nicht wann das nächste mal so ein Bundle erscheint

ja, sale war gerade. aber da waren eben auch nur maximal 50% drin. 😞

Valer1us hat vor 23 Stunden geschrieben:

Übrigens: Falls du das Spiel im Multiplayer spielst, braucht nur der Host die DLCs zu besitzen. Du kannst also auch als "neuer" Spieler, der nur das Hauptprogramm hat, mit allen DLCs zocken, solange der Host über diese verfügt.

oh gut zu wissen. jetzt muss ich nur noch jemanden finden, der bock auf mp hat bei so einem spiel. 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Frost hat vor 1 Stunde geschrieben:

gerade mal auf steam gecheckt: über 300 euro für dlcs?! lol, also entweder ist europa universalis 4 richtig gut, oder das ist ein schlechter scherz!

Dann schau dir mal den Train Simulator an^^ alles DLC`s zusammen kosten mehrere Tausend Euro^^

Bei Europa Universalis, ist wichtig das du selektierst, was spricht dich an? Es sind auch weit weniger Story DLC`s als du denkst, das meiste sind Einheiten, Grafiken und Musik. Als ich damit anfing hatte ich nur das Grundspiel und ei weiteres großes DLC und das hat mir gereicht, bis heute habe ich mir nur ein weiteres gekauft (im Sale 😉 ) 

Alle DLC`s kaufen die Leute, die in dem Spiel leben^^ die extremen Strategie Pros^^ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

lohnt sich denn für mich noch eu4, oder sollte ich lieber was modernes anfangen wie stellaris? sind die überhaupt vergleichbar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun es kommt darauf an was du lieber magst. Ein historisches Setting oder ein Sci-Fi Setting?

Allgemein muss ich aber sagen das Stellaris für Anfänger einfacher zugänglich ist, EU4 muss man sich wirklich einige Stunden erst nehmen um es zu begreifen was man da alles machen kann und muss xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

eu4 reizt mich schon mehr vom thema her, aber es gibt einfach so viele buttons und icons und tooltips und zahlen. 😄

stellaris hat halt noch nicht so viele dlc, da denke ich mal, dass man auch mit dem basisspiel noch viel spaß haben kann? ist stellaris eigentlich nur komflikt, oder gibt es da auch diesen großen handels- und diplomatieteil wie in eu4?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja ganz ausgebautes Handels- und Diplomatiesystem soll noch kommen, aber man kann Föderationen eingehen und Handeln wie man es bei so einem Game unter den Völkern erwarten kann^^

Die Story und die Vielseitigkeit wie man sein Volk entwickeln kann ist die Stärke von Stellaris. Bis heute war keine Partie die selbe, sogar wenn man ein selbsterstelltest Volk noch einmal benutzt^^

Auch ohne die Dlc`s kann man viel erleben, da zu jeder Veröffentlichung eines großen Dlc`s auch viele kostenlose Erweiterungen gibt^^ bald zb kommt wieder eines was die Planetenverwaltung um einiges verbessert 🙂

Ich sehe es auch teilweise als Rollenspiel an, da mein Volk mir immer sehr ans Herz wächst^^ und ich habe schon hunderte Stunden darin verbracht und nicht alles gesehen.
Als Bonus gibt es eine extrem große Modding Community die sehr viel erweitert. Mein Favorit ist Star Trek Horizons, eine Mod die alles ins Star Trek Universum versetzt und das ziemlich professionell^^ gibt sogar Leute die Stellaris nur wegen dieser Mod kaufen xD

Bearbeitet von Solitaris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@nova da hast du deinen sale (läuft aktuell auf steam) 😄

ich habe in europa universalis 4 auch mal reingeschaut, das spiel aber überhaupt nicht verstanden. damals gab es aber schon viele dlcs, und ich glaube, je mehr drin ist oder je länger so ein spiel weiterentwickelt wird, desto schwieriger wird es.

stellaris auf der anderen seite finde ich recht einsteigerfreundlich. ich kann nicht beurteilen, ob man da wirklich auch so viel machen kann. in meiner testpartie hatte ich eher den eindruck, es ist einfach nur expandieren, expandieren, expandieren, und dann irgendwann krieg erklären und mit der ganzen flotte angreifen. win oder lose. aber vielleicht habe ich auch zu wenig erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
palatino hat am 7.9.2018 um 08:54 geschrieben:

da hast du deinen sale (läuft aktuell auf steam)

aber wieder nur 50%...

ich schau mir jetzt stellaris an. das ist günstig zu haben, und wenn mir das in der basisversion gefällt, gibt es noch nicht so viele dlcs, um wieder up-to-date zu sein. 🙂 gerade die großen dlcs, da gibt es ja eigentlich nur apocalypse und utopia, der rest sind ja nur story packs oder portraits. die kann man ja erstmal auslassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Utopia ist gut wenn du eher der Forscher bist bzw gerne mit Maschinenvölker spielen magst und Apokalypse eher für reine kriegerische Rassen.
Vielleicht hilft das wenn du dich für eines am Anfang entscheiden musst und generell muss ich sagen dass Utopia am meisten mehr bietet als das andere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde dir, genau wie Solitaris, als erstes zu Utopia raten, wenn dir Stellaris gefällt und ein DLC überhaupt in Betracht kommt. Apocalypse bietet vor allem eher für das Late Game interessante Inhalte.

Ansonsten finde ich auch das Distant Stars Story Pack ziemlich gut, auch wenn es auf Steam nur so mittel bewertet wird, denn da wurde (unter anderem) viel an den Events gedreht und diese sorgen doch sehr für ein immersives Spielgefühl.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Solitaris hat am 5.9.2018 um 17:58 geschrieben:

Dann schau dir mal den Train Simulator an^^ alles DLC`s zusammen kosten mehrere Tausend Euro^^

habe ich gemacht. jetzt habe ich den glauben an die menschheit verloren... wer! kauft! das! alles!? da kann man sich auch ein auto von kaufen. so im real life und so! 😲

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na toll, nun habt ihr es geschafft das mir Stellaris zugelegt habe mit Utopia und Apocalypse im Steam Starterpack

  • Gefällt mir 2
  • Finde ich lustig 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dwayna hat vor 1 Stunde geschrieben:

Na toll, nun habt ihr es geschafft das mir Stellaris zugelegt habe mit Utopia und Apocalypse im Steam Starterpack

Also meinen himmlischen Auftrag erfüllt^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dwayna hat vor 2 Stunden geschrieben:

Na toll, nun habt ihr es geschafft das mir Stellaris zugelegt habe mit Utopia und Apocalypse im Steam Starterpack

Sehr gut! Ist das dein Einstieg in Paradox-Spiele, oder kennst du schon ein paar der älteren? Auf jeden Fall hast du damit eine gute Wahl getroffen, denn nicht nur ist Stellaris ein tolles Spiel, es ist auch meiner Meinung nach das einsteigerfreundlichste bis heute.

Dann sind wir hier ja schon mindestens drei Leute, die Stellaris spielen... 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin kein großer Freund von stark gemoddeten Paradox-Spielen. Zwar haben die Modder in der Regel gute Absichten, aber die meisten Mods sind eben auch häufig schlecht ausbalanciert oder sonstwie fehlerhaft. Mitunter werden da auch Spielfeatures völlig umgekrempelt, die eigentlich super funktionieren... und dann passen sie plötzlich nicht mehr so wirklich ins Spiel. Weil einzelne Modden dann eben doch nicht die Erfahrung in Spieledesign haben wie die Paradox-Entwickler.

Einer MP-Partie wäre ich allerdings nicht abgeneigt. Jedoch werden die lange dauern, selbst wenn man nur kleine oder mittlere Galaxien und nicht allzu viele KI-Gegner nimmt. Außerdem kommt es noch sehr auf den Spielstil der Teilnehmer an: Mir zum Beispiel geht es in Paradox-Spielen generell nicht darum zu gewinnen, sondern eine Rolle einzunehmen, die zum jeweiligen Imperium nachvollziehbar passt. Damit habe ich vor allem auch in EU4 super Erfahrungen gemacht. Das mag/kann aber nicht jeder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich spiele zur Zeit jeden Freitag (streame ich auch) einen MP mit einigen Devs der Star Trek Mod^^ 

Also ein Multiplayer muss man schon irgendwie planen vorher 😉 aber das geht alles

Es geht bei soetwas wirklich nicht darum zu "gewinnen" sondern ein Volk so zu spielen wie es möglich ist, wir haben da auch einige kleine RP Elemente. Wer zb die Föderation spielt, macht auch keinen Eroberungsfeldzug^^

Bearbeitet von Solitaris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstellen Sie ein Benutzerkonto oder melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Sie müssen ein Mitglied dieser Community sein, um zu kommentieren.

Benutzerkonto erstellen

Registrieren Sie sich, um ein Mitglied unserer Community zu werden.

Neues Benutzerkonto registrieren

Anmelden

Benutzerkonto vorhanden? Melden Sie sich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  

  • Aktive Benutzer   0 Mitglieder

    Zurzeit betrachten keine registrierten Benutzer diese Seite.

×

Hinweis

Diese Website verwendet Cookies, um benutzerfreundlichere Funktionen und Dienste bereitstellen zu können. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.