Zum Inhalt wechseln
Valid Strategies
Anmelden, um zu folgen  
panosmuc

Games unter Linux OS

Empfohlene BeitrÀge

Hallo liebe Community 🙂

ich wollte mal fragen ob ihr Erfahrungen mit dem Betriebssystem Linux (Ubuntu, Mint etc.) fĂŒrs zocken gemacht habt; und wenn ja, welche. 

Ich fang mal an: 

Hatte ĂŒber die Jahre verschiedene probiert, wie Mint , Debian, bodhi Linux usw. Ă€ltere Spiele gingen durchaus, wenn auch nicht alle. Bei neueren entweder garnicht oder mit Einbußen (Grafik etc.)

Allerdings ist das jetzt ein paar Jahre her, hat sich da was getan? 

Wie sind euere Erfahrungen?

Gruss 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin @panosmuc,

also ich hatte zwischendurch immer mal wieder Linux auf dem Rechner (im normalfall Ubuntu) und konnte da was surfen und Office sachen angeht ganz gut mit arbeiten,

ist jetzt schon was her das ich versucht hab auf Linux zu zoggen, frĂŒher hatt ich mal versucht diverse Ă€ltere Spiele wie Anno 1602 und Patrizier 2 mit Wine ans laufen zu bekommen xD was aber glaub ich so ein wenig an meiner eigenen Blödheit und mangelndem Enthusiasmus scheiterte xD

Wobei ich aber mittlerweile auf Steam immer wieder Spiele fĂŒr Linux sehe, hatte da dann vor 2-3 Jahren dann auch nochmal ein testsystem mit der damals aktuellen ubuntu version aufgesetzt und es mit Steam versucht, was zu zoggen xD hatte da dann nur das ĂŒbliche problem wo bekommt man die treiber fĂŒr sein system her und bekommt die dann noch sauber installiert xD weshalb dann kurz drauf das Testsystem wieder ĂŒber Board gegangen ist xD

Wobei ich denke das wenn du ein Linux mit sĂ€mtlichen Treibern die man braucht laufen hast, dĂŒrfte das ĂŒber Steam mit den kompatiblen Spielen schonmal ne einfache sache sein mit der man denke ich auch recht wenig bis gar keine Einbußen in punkto Leistung hat, wobei ich leider nicht weiß wie es da mit reinen Windows spielen aussieht, also vonwegen der Leistung wenn man sie z.b. mit Wine ans laufen bekommt xD


Liebe GrĂŒĂŸe

Karl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich erinnere mich vage das es fĂŒr linux auch ein program gab um windows .exe dateien auszufĂŒhren


Testor ego pius, honestus, et successores sui honeste serve et quicumque regnassent Papa utitur me et 
omnibus meis viribus, paratos esse debet, si id postulat, et dare animam meam in ea praesidium.
Pono iisdem adstringitur officiis in Cardinalium Collegium assumpti in sede vacante Sede Apostolica tribuuntur.
Praelatis et aliis pollicentur imperatorem re fidelitatis et obedientiae. Testor te, 
ut auxilium nostrum verum Deum, et bishop

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@dunkeldorn

es gibt Wine und ein etwas neuerer Ableger, ich glaub der hieß "crossfire" oder so. Allerdings kann ich mich erinnern das der Kostenpflichtig war. 

Ich hatte den mal probiert auf Debian in einer Testversion, allerdings war es nicht wirklich so viel besser. Werd mal schauen ob ich den online finden kann.

Bin grad auf der Arbeit 😎 mach ich spĂ€ter wenn ich mehr Zeit habe. 

Gruss 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ok dank dir

 


Testor ego pius, honestus, et successores sui honeste serve et quicumque regnassent Papa utitur me et 
omnibus meis viribus, paratos esse debet, si id postulat, et dare animam meam in ea praesidium.
Pono iisdem adstringitur officiis in Cardinalium Collegium assumpti in sede vacante Sede Apostolica tribuuntur.
Praelatis et aliis pollicentur imperatorem re fidelitatis et obedientiae. Testor te, 
ut auxilium nostrum verum Deum, et bishop

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so Jungs und MĂ€dels 🙂 hier der Link zu "Cross Over" https://de.wikipedia.org/wiki/CrossOver das ist eine kommerzielle Lösung zu Wine. 

Sollte laut Hersteller besser und zuverlÀssiger sein als seine kostenlosen Konkurrenten

Es ist lange her wo ich es benutzt habe, vielleicht ist es inzwischen ausgereift. 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Erstellt (bearbeitet)

 Ich benutze Linux Manjaro und kann hier ja mal ein bisschen aufklÀren wie das mit Linux und Spielen geht. 

Du kannst mittlerweile sehr viele Spiele auf Linux unter Steam sehr gut Spielen. Valve hat ein Tool rausgebracht was Proton heißt. Proton ist ein Fork von Wine mit einem Vulkan Wrapper. Vereinfacht erklĂ€rt Wine = ĂŒbersetzt Windows zu Linux, DXVK = ĂŒbersetzt Directx 9,10,11 zu Vulkan. Einmal in den Optionen eingeschaltet ist das Installieren von Spielen genau gleich wie unter Windows.

hier kann man sehen wie die Spiele laufen und ob man noch was machen muss.

https://www.protondb.com/

FĂŒr Spiele die nicht unter Steam sind benutze ich Lutris

https://lutris.net/

Mit diesem Tool kann relativ alles installieren und nutzen. Es Konfiguriert in der Regel alles von alleine.

Spielen unter Linux ist nicht viel anders als unter Windows.

@panosmuc Das ist nicht ganz richtig viele Custom Wine Versionen wie zb. Wine-Staging haben fixes etc integriert die nicht in Crossover enthalten sind und wohl auch nicht reinkommen da es ein kommerzielles Produkt ist. Lizenz und so....

grĂŒĂŸe

Nobbi

Bearbeitet von Sabri
  • GefĂ€llt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Sabri

vielen Dank fĂŒr deine AufklĂ€rung. Das hört sich richtig gut an. Da hat man gleich wieder Lust Linux zu installieren 😄👍 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerne 😀 Wenn du nicht weiter kommst oder Hilfe brauchst sag Bescheid 😉 Du kannst im ĂŒbrigen auch die Linux Distro deiner Wahl im Live Modus starten und dir anschauen oder hier auf der Seite

https://distrotest.net/

kannst du die Online Testen ist meist aber langsam.

GrĂŒĂŸe

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

moin... ich bin der neue 😄

 

in sachen games unter linux (und auch unter osx bzw. macos) bin ich schon lĂ€nger unterwegs. besonders gefreut hatte ich mich, als ich oben schon genanntes proton in steam gefunden hab. war ganz aus dem hĂ€uschen, daß ich 7 days als server installieren konnte (da gabs ne anleitung) und noch viel neuer fĂŒr (fĂŒr mich) no man's sky und generation zero. ich verwende momentan ein ubuntu ultimate 6.5, kam aber von antergos (hatte ich auch auf dem 2006er mac pro zu laufen). ansonsten war ich allerdings, trotz anleitung, unfĂ€hig dsa1 bis 3 in der dosbox auf linux zu installieren. (gut, das dĂŒrfte sich erledigt haben, weil es bei steam die teile als classics mit dosbox gibt, bin nur noch nicht dazu gekommen mal bissl zu experimentieren... sollte aber laufen) zum linux und auch in gewisser weise zum gaming-verlauf: ich hatte mit debian 3.0 angefangen, meine erste anlaufstelle war holarse. das solls erstmal gewesen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich stelle mal eine Frage die mich sehr oft beschĂ€ftigt. đŸ€”

Stimmt es das neuere Spiele bzw. bei neueren Grafikkarten unter Linux, meistens nicht die volle Grafik unterstĂŒtzten, wegen fehlenden Support oder AbhĂ€ngigkeiten ?? 

Danke schon mal 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normal nicht, was zurzeit noch nicht so gut geht ist DX12 das brauch noch ein bisschen anscheinend. Bis DX11 kaum bis gar kein unterschied zu Windows Witcher 3, Metro Exodus laufen auf 2560x1440 mit einem I7 6700K und Geforce 1070TI flĂŒssig. Wo du Probleme bekommen wirst  wenn du Sachen wie Reshade/ENB benutzen möchtest die funktionieren nicht immer. Die Treiber werden von NVIDIA auch gut gepflegt und sind auf dem neuesten stand. Bei einer AMD Karte greift man zum opensource treiber der in diesem fall deutlich besser ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sabri hat vor 22 Stunden geschrieben:

Du kannst auch Boxtron nehmen fĂŒr Dos Spiele

moin 🙂 das kannte ich noch gar nicht. sieht sehr interessant aus und muß ich mal testen bei gelegenheit.

 

zu den grafiktreibern:

ich nutze, sofern möglich, immer die "verpöhnten" proprĂ€itĂ€ren treiber von nvidia und da in der neuesten (meist empfohlenen) version. dieser freie nouvou-treiber reicht fĂŒr office-sachen, aber wenns um spiele geht, ist das sozusagen ein muß. zu amd kann ich bislang noch nix sagen, habe momentan noch schwierigkeiten in meinem mac pro (2006, aufgerĂŒstet) ohne bootscreen auf linux zu switchen. aber das gehört hier nicht her... wenns denn mal funktioniert, dann kann die hd7970 6gb zeigen, was sie im mac kann unter linux mit dem freien treiber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sabri hat vor 20 Stunden geschrieben:

Die Treiber werden von NVIDIA auch gut gepflegt und sind auf dem neuesten stand. Bei einer AMD Karte greift man zum opensource treiber der in diesem fall deutlich besser ist.

hmm wobei das mit dem AMD Treiber auch so ne Sache ist, AMD stellt den Quellcode des Treibers zur verfĂŒgung, NVIDIA nicht xD


Liebe GrĂŒĂŸe

Karl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
freak121822 hat vor 16 Stunden geschrieben:

hmm wobei das mit dem AMD Treiber auch so ne Sache ist, AMD stellt den Quellcode des Treibers zur verfĂŒgung, NVIDIA nicht xD

 Das ist wohl richtig allerdings wie oben schon erwĂ€hnt nimmt halt je nachdem welcher Hersteller den prop oder den opensource bei der Installation wird man in der Regel schon gefragt welchen man nutzen möchte. NVIDIA bringt zum Teil zeitgleich mit Windows Updates raus. Alle anderen Treiber sind im Kernel also mit Installieren fĂŒr Mainboard, Sound etc... fĂ€llt alles weg. 

 

silverlight2008 hat vor 22 Stunden geschrieben:

moin 🙂 das kannte ich noch gar nicht. sieht sehr interessant aus und muß ich mal testen bei gelegenheit.

 

zu den grafiktreibern:

ich nutze, sofern möglich, immer die "verpöhnten" proprĂ€itĂ€ren treiber von nvidia und da in der neuesten (meist empfohlenen) version. dieser freie nouvou-treiber reicht fĂŒr office-sachen, aber wenns um spiele geht, ist das sozusagen ein muß. zu amd kann ich bislang noch nix sagen, habe momentan noch schwierigkeiten in meinem mac pro (2006, aufgerĂŒstet) ohne bootscreen auf linux zu switchen. aber das gehört hier nicht her... wenns denn mal funktioniert, dann kann die hd7970 6gb zeigen, was sie im mac kann unter linux mit dem freien treiber.

 Warum die so verpöhnt sind hab ich nie verstanden ich fand die immer gut. Ganz im gegensatz zum nouvou-treiber  damit zu spielen macht keinen Spaß 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wow, ich sehe schon das Thema lĂ€sst sich diskutieren 🙂  danke fĂŒr eure Antworten! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Anmelden, um zu folgen  

×
×
  • Erstellen...

Wichtige Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um benutzerfreundlichere Funktionen und Dienste bereitstellen zu können. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen. Durch die Nutzung unserer Website erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.