Zum Inhalt wechseln
Valid Strategies
Anmelden, um zu folgen  
Albanidas

Alle nur noch bei AMD?

Empfohlene Beiträge

Mich interessiert echt ob noch jemand von euch in irgend einer Hinsicht zu Intel tendiert

Nach meiner Erkenntnis besitzen alle nur noch Ryzen Prozessoren.

Meint ihr Intel erlangt noch ein Comeback dieses Jahr oder war's das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nutze noch einen Intel Core 2 Quad Q9550 😅 Alles was mich interessiert läuft ohne Probleme 😉 

Bearbeitet von Hermann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

lol ja ich nutz in mom noch nen I7 5700 HQ (Lappy sei dank xD) mit dem läuft auch alles was mich interessiert super xD

aber zugegebener maßen liebäugel ich derzeit bei meinem nächsten system wieder auf amd umzusteigen, (da dann warscheinlich auf nen ryzen 7 3800x 😄 )


Liebe Grüße

Karl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hermann hat vor 3 Stunden geschrieben:

Ich nutze noch einen Intel Core 2 Quad Q9550 😅 Alles was mich interessiert läuft ohne Probleme 😉 

Im Herzen meines Spiele PCs schlägt immer noch ein Intel Core 2 Quad Q9650 3.00GHz Prozessor.🧐

Bis zu einer neuen Anschaffung, kann sich noch vieles ändern. Zur Not weiche ich auf den Arbeitsrechner aus, da steckt ein I7 drin.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hightower hat vor 1 Stunde geschrieben:

Im Herzen meines Spiele PCs schlägt immer noch ein Intel Core 2 Quad Q9650 3.00GHz Prozessor.🧐

Bis zu einer neuen Anschaffung, kann sich noch vieles ändern. Zur Not weiche ich auf den Arbeitsrechner aus, da steckt ein I7 drin.

Ja, die beiden letzten Core 2 Quad waren richtig gut. Freut mich, dass ich nicht der Einzige bin. 🤜🤛

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seit wann ist denn AMD bei Prozessoren besser? Ich dachte, Intel ist nach wie vor die Nr. 1? Ich habe jedenfalls auch einen Intel, irgendeinen i7, der ist allerdings schon älter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm mag sein das Intel derzeit noch besser ist aber nach dem was ich in letzter zeit gelesen hab hat AMD da wohl vor allem mit dem dem Ryzen 9 ziemliech nachgezogen und zieht wohl teilweise was die Multicoreleistung angeht an Intel vorbei. Was aber denk ich da schon ein punkt für AMD ist, ist das Preis Leistungsverhältnis.


Liebe Grüße

Karl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
nova hat vor 20 Stunden geschrieben:

Seit wann ist denn AMD bei Prozessoren besser? Ich dachte, Intel ist nach wie vor die Nr. 1? Ich habe jedenfalls auch einen Intel, irgendeinen i7, der ist allerdings schon älter.

Es ist das Preis- Leistungsverhältnis, wie freak schon nannte. Intel hat zwar die besten Prozessoren aber AMD hat mit der Ryzen Generation sehr stark nachgezogen. Wenn 2 gleich starke Prozessoren (einer von AMD und einer von Intel) zum Kauf stehen, lohnt sich der von AMD wesentlich mehr, da er je nach Preisklasse ~50-100€ günstiger ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah interessant. Obwohl man dann ja auch ein anderes Mainboard braucht, wenn man von Intel wechselt, egal wie neu das Board ist. DA sollten sich die Hersteller mal einigen. Der gleiche Sockel wäre einfach besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jo stimmt nur wie warscheinlich ist das die sich da ma einigen 😄


Liebe Grüße

Karl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also seit Erscheinen der ersten Ryzen7-Modelle bin ich bei AMD. Zunächst wegen des Preis-/Leistungsverhältnisses. Spielen ist mir nicht so wichtig als dass ich da nicht mit dem minimalen Rückstand (der unter WQHD und UHD kaum noch vorhanden ist) leben könnte. Wichtiger ist mir sowieso die Anwendungsperformance und da ist mindestens gleichwertig, wenn nicht sogar oft besser.

Der Hauptpunkt für mich ist aber, dass Intel in der Vergangenheit massiv betrogen hat, um AMD klein zu halten und den Wettbewerb zu seinen eigenen Gunsten auszuschalten. Hinzu kommen die massiven Sicherheitslücken der Intel-CPUs, die in den letzten Monaten aufgedeckt wurden und (im Falle der aktuellsten Lücken) AMD überhaupt nicht betreffen.

Im Notebook-Sektor sieht es anders aus, hier gibt es schlicht nichts konkurrenzfähiges von AMD im von mir benötigten Performance- bzw. Preisbereich. Da ich nur noch mit HiDPI-Displays arbeite(n will), musste ich zu einem Modell mit Intel greifen, da es so etwas mit AMD-CPU nirgends gibt.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen 🙂 

ich habe auch vor einem halben Jahr aufgerüstet und mich für den AMD Ryzen 5 1600X entschieden. Auch hier war der Preis zu Intel natürlich ein starkes Verkaufsargument. Die Leistung ist klasse, sogar beim streaming und aktuellen Spielen ist der PC gut ausgelastet. 

Natürlich musste ein neuer Sockel / Mainboard /RAM etc. her, aber alles in allem bin ich mit dem AMD besser dran.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde definitiv auf Ryzen 3000er Serie setzen.  Intel pfeift aus dem letzten Loch der Stromverbrauch exorbitant hoch ,sie bekommen  im Moment nicht mal das 10nm Fertigungsverfahren hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Extra zu Assassins Creed Origins habe ich damals meinen i5 3570k rausgeworfen und auf einen i7 8700k aufgerüstet.
Beim R5 1600 von AMD war mir damals die pro Core Leistung noch zu gering auch wenn ich das Comeback klasse fand und eigentlich lieber einen solchen verbaut hätte.
Vorm 3870k hatte ich einen Phenom II X4 955 Black Edition der auch lange durchgehalten hat und davor einen Athlon 64 X2 6400+ Black Edition 😃

Ich würde mir nur zu gerne einen AMD Ryzen 9 3900X zulegen, auch schon weil ich lange nicht mehr am Rechner rumgeschraubt habe 🙂
Die Vernunft sagt mir allerdings, dass das ziemlicher Unsinn wäre, da ich neben moderneren Spielen keine anspruchsvolle Software auf meinem PC laufen lasse
und als nächstes eher eine neue GPU ansteht.
Ich werde also wohl noch mindestens bis zu Zen 3 warten, idealer weise allerdings bis zum Sockel AM5 oder wie der dann heißen wird und DDR5

Jedenfalls würde ich alleine wegen Leistung, Preis- Leistung und dem, was Intel die letzten Jahre mit Preisabsprachen und Innovationslosigkeit abgezogen hat,
momentan keine CPU mehr von denen kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwie war das doch schon ganz ganz früher auch schonmal so, oder ? So zu Zeiten von Athlon Prozessoren (so hießen die glaube ich). Ich habe damals immer AMD gehabt. Die waren ähnlich schnell aber nur halb so teuer. Dafür lag der Core immer blank während die Intels eingepackt gewesen sind. Und ich glaube es war damals auch so, dass die AMD, wenn die Kühlung nicht richtig gepasst hat, einfach durchgeschmort sind während die Intels einfach nur gaaaaanz langsam wurden aber eben nicht kaputt gegangen sind.

Mein letzter Gaming PC (Kaufdatum letztes Jahr) hat ein Intel Herz. Irgendwie waren mir die damaligen AMD's als Highend Prozessoren noch nicht so geläufig. Ich gebe euch aber Recht, im Moment würde wohl aus Preis / Leistung kein Weg an einem AMD vorbei führen.

Gut, dass der nächste PC noch ein bißchen dauern darf... dann hat vielleicht auch Intel wieder was in der Pipiline. Wettbewerb belebt hier definitiv das Geschäft !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Anmelden, um zu folgen  

×
×
  • Erstellen...

Wichtige Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um benutzerfreundlichere Funktionen und Dienste bereitstellen zu können. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.