Zum Inhalt wechseln

Der Simmer

Mitglied II
  • Inhalte

    54
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Renommee in der Community

12 positiv

Über Der Simmer

  • Titel
    Kommentierer

Persönliches

  • Vorname
    Marcel

Letzte Profilbesucher

666 Profilaufrufe
  1. Der Simmer

    Wunschlisten und DRM-Freie Spiele

    Geschwister habe ich nicht und Freunde muss man wohl eher sehr lange kennen, bis man mal ein Spiel bekommt 😄 Also ich hatte das vergnügen noch nicht. Ich finde das nicht schlimm, frage mich aber, ob wer anders schon spiele Gescheckt bekommen hat. Also von der Bekannten machts ja Sinn
  2. Der Simmer

    Zum thema kettenmails

    Was der User dunkeldorn . Das was er hier meint sind wirklich E-Mails. So was wie: "Ich bin ihre leibliche Mutter. Wenn du mir deine Adresse schickst, komme ich dich mal besuchen". Oder "Ich bin sehr Arm und brauche eine Spende. Bitte Überweisen sie mir 1000 Euro, damit ich mich nicht mehr von Insekten ernähren muss!"Sowas halt ^^
  3. Der Simmer

    Zum thema kettenmails

    Inzwischen? Da muss dir wohl was entgangen sein. Man kann so was sehr oft bekommt. Ist bei mir zum mindestens so. Diese kettenbriefe, wie man sie nennt, gibt es jetzt schon sehr lange bei Whatsapp 😄 Natürlich von den Kontakten. Keine Ahnung wer die immer verfasst. Hoffe ich konnte es dir relativ gut erklären
  4. Der Simmer

    Wunschlisten und DRM-Freie Spiele

    Hatte ich kurze Zeit später nach dem ich noch mal richtig danach gesucht habe auch gelesen xD Konnte diesen Beitrag nur dieses mal nicht bearbeiten. Dennoch vielen dank für die Aufklärung!
  5. Hey da draußen. Mich beschäftigt gerade die frage, was ihr von Wunschlisten haltet. Machen sie Sinn, oder sagt ihr, dass es sinnlos ist, da die Spiele der Wunschliste eh nie von anderen für einen gekauft werden? Außerdem passend zum Spiele für wen anderes 'hergegeben?' Was denkt ihr über DRM freie Spiele? Habt ihr schon für einen Freund oder gar einem Fremden ein Spiel gekauft, dass er sich via Wunschlisten gewünscht hat? Oder habt ihr schon ein Spiel, dass euch gefallen hat, für wen anderes gekauft? Oder, um auf das DRM freie via gog zurückzukommen: Habt ihr schon ein Spiel für wen 'zugänglich' gemacht? Kosten tut das ja nix. Habe ich das Prinzip hinter DRM frei überhaupt verstanden, oder kann mich wer Aufklären? Hab da keine Erfahrungen so als jemand mit wenigen Freunden.. Kein Mitleid bitte 😄 Freue mich auf Meinungen, antworten und Erfahrungen.
  6. Der Simmer

    Gone Home Kostenlos auf Humble Bundle

    Danke ^^^ Nur 3 Uhr nachts macht die Lust halt was runter. Ich konnte halt nicht mehr schlafen und sah in meine Mails. Für die Zukunft aber sehr nützlich.
  7. Auf Humble Bundle ist Gone Home seit dieser Nacht bis zum 3. 5. 2019 unter folgendem Link Verfügbar (Beschreibung weiter Unten !) : https://www.humblebundle.com/monthly/trove?linkID=&mcID=102:5cc240676daf4e8050443c05:ot:5ab67929ec70a72c037e86cc:1&utm_source=Humble+Bundle+Newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=2019_04_26_may_monthly_3_all_access_trove&linkID=&utm_content=cta_button Ich Persönlich freue mich auf dieses Angebot. Ihr auch? Dann noch ein Verweis in eigener Sache. Vor kurzem habe ich ein Anliegen in der Wünsche-Kategorie von einem Nutzer Namens Scelletor beschrieben. Ich will mit dem nächsten Link noch einmal drauf aufmerksam machen, nehmt mir den Verweis aber bitte nicht übel! : Und nun folgt endlich die Spiele-Beschreibung von Gone Home, leider in einer seltsamen Steamschrift: 7. Juni 1995, 1:15 Uhr nachtsNach einem Jahr im Ausland kehrst du nach Hause zurück. Du erwartest, dass dich deine Familie in Empfang nimmt, doch das Haus ist leer. Irgendetwas stimmt nicht. Wo sind sie alle? Und was ist hier passiert? Komme dem Rätsel selbst auf die Spur – in Gone Home, einem Story-Explorationsspiel von The Fullbright Company.Gone Home ist ein interaktiver Erkundungssimulator. Inspiziere jedes Detail eines scheinbar normalen Hauses, um die Geschichte der dort lebenden Menschen in Erfahrung zu bringen. Du kannst jede Schublade und jede Tür öffnen. Du kannst Gegenstände in die Hand nehmen und auf Hinweise untersuchen. Decke die Geschehnisse im Leben einer Familie auf, indem du ihre Hinterlassenschaften untersuchst. Kehre wieder nach Hause zurück. Eine persönliche Geschichte: Gone Home wurde von den Veteranen der BioShock-Reihe und dem kreativen Team hinter Minerva's Den erschaffen und bietet vielschichtige und detaillierte Hinweise darauf, wie eine Familie mit Unsicherheit, Herzschmerz und Veränderung zu kämpfen hatte. Vielfach ausgezeichnet als „Spiel des Jahres“, „Beste Story“ und „Bestes Debüt“ von GDC, den BAFTAs und Magazinen wie PC Gamer, IGN, Polygon und Paste. Ein Ort zum Eintauchen: Kehre in die 1990er Jahre zurück und untersuche ein detailgetreu nachgebildetes Haus. Von draußen dringt der Klang des Regens herein und zieht dich ganz in den Bann des Geschehens. Keine Kämpfe, keine Rätsel: Gone Home ist ein gewaltfreies Spiel und es müssen keine Rätsel gelöst werden. Du kannst so schnell oder langsam spielen wie du möchtest und musst keine Angriffe, Hinterhalte oder frustrierende Sackgassen fürchten. Dieses Haus möchte von dir erkundet werden. Vollkommen interaktive Erkundung: Finde heraus, was mit den Greenbriars passiert ist, indem du das Haus mit all den persönlichen Gegenständen, Notizen und Briefen, die die Familie hinterlassen hat, genau untersuchst. Nutze deine Beobachtungsgabe und setze die Teile der Geschichte zusammen, die sich beim Erkunden entfaltet. Ein kompaktes Spieleerlebnis auf Basis einer interessanten Geschichte: Im Verlauf von zwei bis vier Stunden wirst du mehr über Sam Greenbriar herausfinden und erfahren, welche Geheimnisse im Haus am Arbor Hill stecken. Wie viel du herausfindest, hängt ganz davon ab, wie genau du die einzelnen Hinweise in dieser detailgeladenen Erzählung verfolgst. Kommentar zur Erfahrung hinter den Kulissen: In mehr als 90 Minuten Audiokommentar erzählen die Entwickler, Musiker und Sprecher über ihre Arbeit an Gone Home. Der Kommentarmodus lässt sich zum Beginn eines neuen Spiels über die optionalen Einstellungen aufrufen.
  8. Wie zu denken. Ich muss allerdings sagen, dass es eh von kurzer Bedeutung für mich war, da mir Morrorwind nicht gefällt. Ich gebe zu, dass es am alter liegt und das ich mich so alten spielen einfach nie zurecht komme. Dabei ist mir die Grafik oft egal, aber mit den Mechaniken komme ich nie klar. Dennoch gut zu wissen, dass der Launcher geht ^^
  9. Der Launcher funktioniert jetzt xD Ob es daran liegt, dass ich den Launcher nach ner Zeit Installiert habe, oder ob ich den Launcher auf Englisch installiert habe... oder n Update? Und Interessiert das überhaupt irgend wen in dieser tollen Community?
  10. Macht nix, da der Launcher eh nur probleme macht xD
  11. Da der Bethesda Launcher, die Plattform, nicht geht, bringt das nichts. Ich weiß halt nicht, ob das Spiel Morrorwind geht. Ein Launcher, zur Erklärung, ist so etwas wie Steam oder Origin. Und das geht bei mir nicht! Am spiel Morrorwind liegt das nicht, auch, wenn das besser wäre. Trotzdem vielen dank!
  12. Bei mir geht der Launcher nicht. Tutorials haben Beispielsweise nicht geholfen, also keines der Kompatibilitätmoduse gingen nicht. Windows 10 64 Bit hab ich ebenso, also wenn das auch noch zusätzliche Probleme machen würde, weiß ich auch nicht! Aber vielleicht hast du ja ne lösung parat? Ach und den Launcher erneut zu installieren hat 3 mal nicht geklappt. Das sich Rotierende Bethesda-Zeichen ist erst seit der zweiten Installation 'anwesend'. Das Programm selbst geht einfach nicht, wie es müsste. Habe gehört, dass des vermehrt seit dem Update vorkommt, seitdem Fallout 76 auf der Plattform ist. Davor scheinbar auch schon. So viele Bugs in Spielen und dann noch so einen Launcher. Den würden IT-Experten doch direkt hinbekommen. Und the Evil Within hatte ja ab ner Bestimmten stelle fast nie geklappt. Wann wurde es gefixt? Richtig! Meines Wissens nach nicht. Skyrim auf der PS3. Dort hat mich die Begleiterin Lydia bei ner Mission nurnoch angegriffen. Ich Idiot speicher immer auf dem selben Slot und die Autosaves lösche ich öfters. 5 Stunden zurückgeworfen. Nicht m,ehr gespielt! Es war ne Dragon Born Quest. Aber es gibt auch gutes! Dishonored hat und macht mir immer noch spaß! Und Far cry 3 war gut, wie Blooddragon, auch wenn ich den dritten nicht ganz durch hab. PS3 und schooter..... falscher Entwickler! (ist mir schon eeetwas früher aufgefallen, wollte es aber drinne haben!) Würde Morrorwind dennoch gerne antesten. Also für ne Lösung wäre ich dankbar xD
  13. Hab es mir geklaimet aber der Bethesda launcher..... er geht nicht.... auch nach 3 neuinstallationen. In spielen fast nur buggs und dann so n launcher. Schade! Sonst noch wer das Problem? Bei mir funktioniert nix. Hab n 3 Wochen Praktikum und hab heute die hälfte um. Dieses und letztes Wochenende verschwendet, so wie gestern für den besagten Launcher verschwendet. Bei nur maximal 3 Stunden Freizeit bitter. Ach Bethesda!
  14. -Ironie- Ich Interpretiere zu viel? Das ist ja wohl die höhe.... jetzt im ernst. Du hast recht, dass ich zu viel reininterpretiert habe. Deine Aussage war halt in zwei Richtungen verständlich. Ich habe die erste Version verstanden, und zwar die, in der du GOG schuld gibst. (Was auch immer das heißen möge). Die Zweite war dann halt, dass du nur erwähnen wolltest, dass es schon ein Anzeichen dafür gibt, dass GOG Geldprobleme hat. Ich Entschuldige mich in aller Form, und bin froh, dass du es so siehst, wie du es Erläutert hast.
  15. Wieso die drei Punkte? GOG kann da nichts für. Ich meine im Text steht ja, dass GOG, zitat: durchschnittliche unseren Kunden 12% des Spielpreises aus unseren eigenen Taschen erstatten. In manchen Fällen steigt dieser Wert auf bis zu 37% . Also verstehe ich die Punkte nicht! Sie hatten es versucht. Wenn es dem Unternehmen Probleme bereitet ist auch keiner Glücklich. Entschuldigung, falls ich dich falsch verstanden habe!
×
×
  • Erstellen...

Wichtige Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um benutzerfreundlichere Funktionen und Dienste bereitstellen zu können. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.