Zum Inhalt wechseln
Paternoster

Kingdom Come Deliverance

Empfohlene Beiträge

Das könnte ja endlich mal wieder ein waschechtes Rollenspiel werden. ^_^ Sieht deutlich anspruchsvoller aus als Gothic, Skyrim oder so, und gerade das könnte es sehr interessant machen. Ich verfolge das Spiel schon seit Anfang letzten Jahres, aber jetzt, wo der Release kurz bevor steht, bin ich schon ziemlich gehyped.

Neuer Gameplay-Trailer:

Wer freut sich noch drauf? ^_^

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das kampfsystem scheint komplex zu sein. vielleicht zu komplex. aber der rest...wow! :o

das vorletzte video auf deren yt kanal ist auch nicht schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf Gamestar oder PC-Games habe ich dazu letztens ein Video gesehen. Da musste ein Lager eingenommen werden, zwei Personen haben im Video ihr Vorgehen beschrieben, das fand ich sehr interessant. Leider finde ich das Video so schnell nicht mehr. Hier aber eine interessante Alternative.

Kingdom Come: Deliverance - 16 Minuten Gameplay

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das Kampfsystem kannst du nicht mit Witcher 3, Gothic, Riven oder so vergleichen. Ich denke das ganze Spiel will eher einen realistischeren Ansatz fahren, das sieht man ja schon an den Details, die auf die einzelnen Spielelemente liegen. Wahrscheinlich ist KCD dafür dann auch nicht so "rund", vielleicht etwas sperriger, aber genau das suche ich auch. Ein weiteres Witcher kommt doch sowieso irgendwann.

Vor 1 Stunde hat Hightower geschrieben:

Auf Gamestar oder PC-Games habe ich dazu letztens ein Video gesehen. Da musste ein Lager eingenommen werden, zwei Personen haben im Video ihr Vorgehen beschrieben, das fand ich sehr interessant. Leider finde ich das Video so schnell nicht mehr.

Was das nicht ein Early Preview Video, von der E3 letztes Jahr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nie was von gehört, aber es sieht in der Tat interessant aus! Mal schauen, wie die ersten Kritiken ausfallen und ob es nur wenige/keine Bugs gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

habe ich das richtig verstanden wenn man zu viel speichert unterwegs kann man betrunken werden ? o.O

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man muss wohl irgendwas Alkoholisches trinken, wenn man Speichern möchte. Wer zu viel speichert, wird betrunken und hat entsprechende Nachteile.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das funktioniert. Die Idee klingt gut, aber in der Praxis heißt das doch, dass man im Zweifel einfach 5 Minuten auf der Stelle stehen bleibt, wartet, und eben dann erst speichert, damit die Wirkung des Alkohols nicht einsetzt. Reine Zeitverschwendung. Es würde mich nicht wundern, wenn das "Features" schnell durch ein anderes System ersetzt wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also so viel wie ich jetzt gelesen hatte gibt es das sichere speichern im Bett und halt für unterwegs die alk Flasche  :D  was wohl erst eine stärkere Wirkung hat wenn man so wie ich bei witcher aller paar min speichert :ph34r: das soll wohl das spiel etwas schwerer machen wo ich sagen muss der Gedanke ist sehr gut ob es am ende wirklich so umsetzbar ist wer weiß

Ich finde es auf jeden fall sehr interessant weil es einfach mal wieder etwas anderes ist als wie die Standard Sachen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 25.1.2018 um 19:38 hat Paternoster geschrieben:

Das könnte ja endlich mal wieder ein waschechtes Rollenspiel werden. ^_^ Sieht deutlich anspruchsvoller aus als Gothic, Skyrim oder so, und gerade das könnte es sehr interessant machen. Ich verfolge das Spiel schon seit Anfang letzten Jahres, aber jetzt, wo der Release kurz bevor steht, bin ich schon ziemlich gehyped.

Neuer Gameplay-Trailer:

Wer freut sich noch drauf? ^_^

Ich freue mich schon auf let's plays von diversen Youtubern. Für mich wird ja schnell was langweilig. Hoffentlich nicht hier. Würde es dann auch mal antesten aber bis ich die Hardware dazu besitze redet eh keiner mehr über das Spiel :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf GOG kommt der Titel auch, allerdings erst ab dem 29.2. Da hat wohl jemand Angst vor zu viel illegalen Kopien... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie groß sind wohl die Hardwareanforderungen? So ein Spiel muss man mit maximalen Details spielen
um es richtig zu würdigen und zu geniessen. Leider wird mein PC sicher nicht ausreichen.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 7.2.2018 um 16:37 hat Hightower geschrieben:

Kingdom Come: Deliverance - deutschvertonter Trailer

Die haben wirklich ein paar tolle deutsche Sprecher arrangiert.

auf jeden fall mal im blick halten, der trailer ist super. (die gamestar seite aber nicht. auf meinem handy gibt es dauernd irgendwelche fehler beim laden von bildern und kommentaren. oh mann... hallo 2018! 9_9)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die App von Gamestar wurde Ende letztes Jahres mit dem Hinweis eingestellt, dass die Webseite handytauglich sei. Soviel dazu.:/

Da ich aber in der Regel mit dem PC online gehe und ein Plus-Abo besitze kann ich nicht klagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

es soll ja doch einige bugs haben, trotz 25 gb patch am ersten tag...

ich denke ich werde auf jeden fall warten, obwohl ich schon bock auf ein mittelalter rpg habe, was etwas realistischer ist. witcher 3 war mir zu bunt und mit zu viel action, hier bei kingdom sieht die landschaft einfach glaubwürdiger aus und wenn die story und die missionen einigermaßen gelungen sind, wäre das genau mein ding. nur halt die bugs sollten raus. mit etwas glück ist es in 3 bis 4 patches auch mal in einem mini sale. -10% wäre ja auch schon etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 3.2.2018 um 22:41 hat Der Simmer geschrieben:

Würde es dann auch mal antesten aber bis ich die Hardware dazu besitze redet eh keiner mehr über das Spiel

ich finde ja, dass das spiel selbst mit den niedrigsten details echt noch gut aussieht. also gar nicht so, wie bei witcher 3 oder so, was du auf low gar nicht mehr genießen kannst. die cry engine kann schon einiges.

was aber fast noch wichtiger ist: die spielwelt ist halt glaubwürdig zusammengesetzt. weil die so stimmungsvoll gebastelt wurde, wirkt das deutlich weniger künstlich. was ich meine ist, dass man nicht das gefühl hat, dass da irgendwo zb ein berg hingesetzt wurde, weil der cool aussieht, wenn man weite sicht hat, sondern die dinge, die im spiel existieren, passen einfach.

ansonsten muss ich sagen, dass ich jetzt ca 8 stunden drin bin (habe unter der woche leider nicht viel zeit, nur abends mal, aber bald ist ja wochenende ^_^) und ich hatte nur 1 mal einen absturzt und 1 mal extreme framedrops. ansonsten lief es bei mir.

hatten wir eigentlich schon den extrem geilen release trailer? :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kann ja auch hier nur das neueste wab video empfehlen. ich finde der eindruck dort ist sehr ehrlich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich bin so meeega angefixt, nur die schlechten berichte über bugs halten mich noch zurück. aber am liebsten würde ich sofort loslegen! kann nochmal jemand sagen, der es schon spielt, wie es denn nun ist?

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ich spiele es und finde es einfach nur extrem geil klar gibt es Grafik Fehler aber bis jetzt habe ich noch kein Bug gehabt der mein spielen gestört hat. spiele es auf 2k mit 45 fps die aber auch mal bis auf 32 fallen aber sonnst ist alles gut und spiele es auf Grafik Einstellung hoch 

Bearbeitet von opyros

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach allem für und wider in Sachen Kingdom Come: Deliverance (KCD) habe ich jetzt meine Vorbestellung bei GOG getätigt. Rollenspiele mag ich sehr und das letzte Spiel dieser Art war ELEX. Obwohl ich ELEX durchgespielt habe und das Spiel hier und da spaßig war, habe ich keinerlei nachhaltige Erinnerungen an das Spiel. Der am Anfang harte Schwierigkeitsgrad bei ELEX fand ich nicht schlecht und war richtig herausfordernd. Das ist in Erinnerung geblieben. Bei KCD ist es ähnlich. Das ist sehr gut. ELEX ist begraben und dabei bleibt es. Wesentlich besser und nachhaltiger war für mich der durchgespielte Vorgänger namens The Witcher 3. Auch heute denke ich bei The Witcher 3 an viele tolle Momente und Ereignisse im Spiel zurück. Ein fantastisches Spiel, dass mich über Monate begleitet hat.

Insofern freue ich mich auf KCD, welches in ein paar Tagen DRM-frei auf GOG veröffentlicht wird.

4db3a5894306bf74e6f6d9dcbec42314b7a760de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich spiele KCD inzwischen und kann, was die bekannten Nachteile angeht, weitestgehend Entwarnung geben: Ja, das Spiel hat Bugs und wirkt stellenweise sperrig - ein bisschen wie ein ungeschliffener Diamant, um dieses abgedroschene Bild auch noch mal zu bemühen. Aber einen Plotstopper-Bug hatte ich zum Beispiel noch gar nicht.

Was mich aktuell am meisten stört, ist, dass beim Beenden des Spiels nicht gespeichert wird (soll mit Patch 1.3 Ende Februar behoben werden), dass das Schlösserknacken-Minispiel eine Komplexität vorgaukelt, die es nicht gibt und m.E. einfach nur nervig ist, und dass es hier und da Grafikfehler gibt (flackernde Texturen, ineinanderlaufende Personen usw.), die einen jedes Mal ein wenig aus der Mittelalterwelt herausreißen. Stellenweise ist auch der Sound schlecht abgemischt, sodass man in den Gesprächen nichts versteht (unbedingt Untertitel aktiviert lassen!). Das liegt wohl daran, dass die Soundkulisse auf 5.1-Systeme setzt; auf einem 2.1-System hört man dann eben teilweise nichts oder nur sehr leise Sprache.

Wenn man über diese Kritikpunkte hinweg geht, findet man aber großartige Elemente, die so bislang nicht oder nur teilweise in RPGs zu finden sind:

  • Die Sprecher (gerade auch die deutschen) sind großartig! Und jedes Gespräch ist vertont.
  • Die Spielwelt ist super designt, wirkt organisch und echt. Es stand aber ja wohl auch ein realer Landabschnitt Pate.
  • Die Story ist jetzt nicht unbedingt umwerfend (i.S. von total wendungsreich oder überraschend), aber sehr glaubhaft und sie motiviert mich auch nach inzwischen 40 Spielstunden zum Weitermachen.
  • Das Mittelalter-Flair kommt toll rüber, weil es keine Drachen, Zauber etc. gibt. Außerdem sind die NPCs schön in die Spielwelt integriert, sie scheinen einem geregelten Tagesablauf zu folgen und überall gibt es immer wieder kleine Geschichten und Gespräche zu entdecken.
  • Ich mag auch das Kampfsystem. Zumal es verhindert, dass man als Einzelkämpfer den Konflikt mit 20 überlegenen NPCs sucht... und trotzdem einfach gewinnt.

Das sind nur ein paar wenige Eindrücke, aber du kannst dich definitiv auf ein schönes RPG freuen. Es hat Macken, es ist etwas sperrig und kantig, aber es ist eben irgendwo auch ein Erlebnis, was es so noch nicht gab. :)

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das liest sich doch sehr positiv! Jetzt braucht man nur noch 100 Stunden zusätzliche Freizeit... :(

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gibt es inzwischen noch weitere eindrücke, speziell zur gog version? ich bevorzuge auch grundsätzlich drm-frei, habe aber irgendwo gelesen, dass die gog-version eine andere speziell für gog entwickelte version sein soll. da gibt es auch andere patches, also statt 1.2.5 ist die version dort 1.2.5g. hat sich da schon jemand zu geäußert, ob es vielleicht probleme bei der patchversorgung geben wird oder ob alles viel länger dauert? nicht dass man ewig warten muss, wenn dann endlich bald 1.3 kommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstellen Sie ein Benutzerkonto oder melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Sie müssen ein Mitglied dieser Community sein, um zu kommentieren.

Benutzerkonto erstellen

Registrieren Sie sich, um ein Mitglied unserer Community zu werden.

Neues Benutzerkonto registrieren

Anmelden

Benutzerkonto vorhanden? Melden Sie sich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktive Benutzer   0 Mitglieder

    Zurzeit betrachten keine registrierten Benutzer diese Seite.

×

Hinweis

Diese Website verwendet Cookies, um benutzerfreundlichere Funktionen und Dienste bereitstellen zu können. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.